Ablauf eines Neugeborenenshootings

  • Die schönsten Bilder sind die eines schlafenden Neugeborenen. Sie strahlen unheimlich viel Ruhe und Harmonie aus. Dein Baby sollte daher zu Beginn des Shootings satt sein und möglichst müde. Der Raum sollte gut beheizt werden (die optimale Temperatur sollte bei 25-26 Grad liegen).
  • Ich werde Dein Baby sanft in die richtige Position bringen und es vor verschiedenen Hintergründen, in unterschiedlichen Posen fotografieren.
  • Als Mutter von drei Kindern bringe ich die nötige Ruhe und Erfahrung mit.
  • Ich kann Dir nicht garantieren, dass Dein Baby schläft, aber ich werde alles tun, um dies zu ermöglichen.
  • Wir werden auch genügend Pausen zum Füttern und Kuscheln einlegen.
  • Im Vordergrund steht für mich, dass Du und vor allem Dein Baby sich wohl fühlt.
  • Bitte plane keine Termine unmittelbar nach dem Shooting ein, so haben wir keinen Zeitdruck, falls es doch länger dauern sollte.
  • Mach Dir bitte keine Sorgen, wenn Dein Baby ohne Windel das eine oder andere verliert 😉 Mir macht das überhaupt nichts aus. Es ist völlig normal für mich, nach jedem Shooting einen kleinen Berg schmutzige Wäsche mit nach Hause zu nehmen.